Mittwoch 21. November 2018
KA.login

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Katholische Aktion (KA) ist die offizielle Laienorganisation der katholischen Kirche in Österreich.

In Verbundenheit mit den Bischöfen verwirklicht sie den Sendungsauftrag der Kirche.

 

In der KA engagieren sich Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer gemäß ihrer Berufung als Christinnen und Christen.


Katholische Aktion - die Radikalität des Evangeliums in der Normalität des Alltags leben!

 

CPN

KAÖ-Appell an Regierung: Nein zu UNO-Migrationspakt zurücknehmen

 

Präsident der Katholischen Aktion Österreich, Wimmer: Problem der Migration kann nur in internationaler Zusammenarbeit gelöst werden

Neuer KA-Präsident warnt vor Entsolidarisierung der Gesellschaft

 

Wimmer im "Presse"-Interview: "Gefahr, dass in der Politik in Österreich Gruppenbildungen gefördert werden und eine Gruppe gegen die andere auszuspielen versucht wird"

Unabhängige Rechtsberatung für Asylwerber muss bleiben

 

KAÖ-Konferenz übt Kritik an Plänen von Innenminister Kickl - Rechtsberatung für Menschen auf der Flucht soll weiterhin von unabhängigen Organisationen getragen werden

KMBÖ

Leopold Wimmer neuer Präsident der Katholischen Aktion Österreich

 

Konferenz der KAÖ wählte den Niederösterreicher zum Nachfolger von Gerda Schaffelhofer – Engagement für solidarisches Miteinander und Bewahrung der Schöpfung wesentliche gesellschaftspolitische Anliegen der Katholischen Aktion

 

KAÖ-Präsidentin: Kirchenasyl in Salzburg ist „beispielhaft“

 

Ziel bleibt, dass abgelehnte, aber integrationswillige Zuwanderer humanitäres Aufenthaltsrecht erhalten

Parlamentsdirektion/Christian Hilkade

KAÖ-Appell an Bundeskanzler: Arbeitsgesetzänderung verschieben!

 

Präsidentin der Katholischen Aktion Österreich, Schaffelhofer: Einwände von vielen Seiten sind keine Oppositionsrhetorik, sondern sind von ernsthafter Sorge um das Wohl von Arbeitnehmern und Familien getragen 

S. Hofschlaeger_pixelio.de

40 Jahre Fortpflanzungsmedizin: Mehr Kontrolle und Begleitforschung nötig

 

Plattform „kinderbekommen.at“ weist bei Pressekonferenz auf zahlreiche Lücken im Fortpflanzungsmedizingesetz und in dessen Umsetzung hin

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 ... 16 17 18     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
Kalender
23
Nov.

Das, was den demokratischen Rechtsstaat ausmacht, scheint auf dem Spiel zu stehen. Allgemeine Menschenrechte und der Anspruch auf Verständigung und Kompromiss werden in Frage gestellt. Die Analysen scheinen klar, aber was kann getan werden, um Freiheit und Gleichberechtigung zu sichern und zu erneuern?

mehr
Katholische Aktion
Österreich

A-1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/6
T: +43.1.51552-3660
E: office@kaoe.at
http://katholische-aktion.at/